Drucken

Qualitätssicherung

Mechanisch-Technologische Prüfungen

Härtemessungen nach VICKERS und BRINELL in unterschiedlichen Lastbereichen (Makro-, Kleinlast-, Mikro- Härte)

  • Ermittlung der Härtewerte an unterschiedlichsten Werkstoffen
  • Mobile Härtemessung (Equotip, Leeb- Verfahren)
  • Härteverlauf nach verschiedenen Wärmebehandlungen
    (Nitrierhärttiefen, Einsatzhärtetiefen)

Zug-, Druck,-  Biege- und Kerbschlagversuch

  • Ermittlung der Zugfestigkeit, Bruchdehnung, Streckgrenzen und Isotropiekonstanten von metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen (bis 100 kN bei RT)
  • Messung von Federkonstanten
  • Festigkeitsprüfung von Fügeverfahren (z.B. Schweiß- und Klebeverbindungen)
  • Bestimmung der Druckfestigkeit von Isoliermaterialien
  • Messung der Biegefestigkeit unterschiedlichster Materialien
  • Ermittlung von Haft- und Scherfestigkeiten im Zugversuch
  • Bestimmung der Schlag- und Kerbschlagfestigkeit bei verschiedenen Temperaturen

Magnetinduktive Werkstoffprüfung, Leitfähigkeits- und Schichtdickenmessung

  • Sortierung und Identifizierung von Metallen (z.B. Wareneingangskontrolle, Lagerwirtschaft)
  • Kontrolle der Wärmebehandlung an metallischen Halbzeugen und Fertigteilen
  • Schichtdickenmessung mit magnetinduktivem und Wirbelstromverfahren auf Eisen- und Nichteisen- Basiswerkstoffen
     

Ultraschallprüfung / Eindringprüfung / Magnetpulverprüfung

  • Zerstörungsfreie Prüfung an Bauteilen aus unterschiedlichen Materialien auf Risse, Lunker und Einschlüsse
  • Wanddickenmessungen (z.B. Korrosion und Verschleiß an Rohrleitungen und Behältern)
     

Technische Endoskopie

  • Foto- und Videodokumentation von innenliegenden Bauteilabschnitten

 

Ermittlung der Werkstoffzusammensetzung

  • Bestimmung der quantitativen chemischen Zusammensetzung von metallischen Werkstoffen an kompakten Proben oder Spänen
     

Erstellung von Prüfzeugnissen nach EN 10204

Untersuchung von Schadensfällen